DE
EN

About


Frickelfilm


Bei uns wird mit Leidenschaft gefrickelt. Standards aus der Dose kann jeder! Mainstream ist nicht so unser Ding. Wir wollen machen, was es noch nicht x-mal gibt. Na gut, auch bekannte Ideen sind erlaubt - aber dann muss es halt richtig cool werden.

Technisierte Lösungen lassen unser Herz höher schlagen, denn dann wird es richtig spannend. Wenn es z.B. darum geht, die Kamerabewegung mit einer Lichtveränderung zu synchronisieren.
Oder wir einen Livestream produzieren, dessen Bildinhalt per Browseranwendung gesteuert wird. Nicht immer gibt es dafür ein fertiges Tool, und dann kommen wir und fangen an zu frickeln…


Zum Beispiel!?

Für den Launch der neuen Website soll es diesmal ein interaktiver Livestream sein? Da haben wir vielleicht schon eine Idee.
Ihr habt in eurer Agentur eine ganz abgefahrene Idee gehabt und wisst nicht ob das so geht? Lasst uns mal dran rumdenken.
Egal was ihr vorhabt, ruft doch einfach mal an und lasst uns darüber sprechen.


Karl


Hinter Frickelfilm steckt Karl Hofmann, ein Freund der Bild- und Lichtgestaltung, ein leidenschaftlicher Tüftler und Frickler. Herausforderungen machen seinen Job erst spannend.
Karl organisiert, leuchtet ein und führt die Kamera. Er schneidet, macht Retuschen und Compositing und farbkorrigiert den Film. Gerne nimmt er auch Säge und Schrauber in die Hand und baut sich so sein eigenes Set. Da Karl zwar viel kann, aber nicht alles gleichzeitig, ist er ein großer Freund von Teamwork. Deshalb holt er sich für Projekte die nötige Unterstützung und freut sich immer, Projekte mit guten Kollegen und Freunden umsetzen zu können.


Gute Kollegen und Freunde sind zum Beispiel: